www.ho-bartels.de - Herzlich willkommen!

Wettbewerb “Dein Wappen für unsere Gemeinde”

Unsere Gemeinde Gödenstorf / Lübberstedt suchte kreative Ideen und Gedanken für ein Wappen. Dieses soll beide Dörfer repräsentieren und als offizielles Wappen unserer Gemeinde geführt werden.

Jeder war eingeladen, Ideen (egal ob händisch oder mit dem PC erstellt) auf Papier zu bringen. Auch bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt - farblich oder schwarz/weiß, historisch/geschichtlich oder modern.
Einsendeschluss bei der Gemeinde war der 28. Febr. 2018. Der Gewinner wurde auf der letzten Gemeinderatssitzung im März auf dem Schüttenhof in Lübberstedt ermittelt.

Details veröffentlicht die Gemeinde im Internet unter: “www.goedenstorf.salzhausen.de


(Quelle: Auszug aus einem Artikel des Winsener Anzeigers vom 24./25.03.2018)

Die Gemeinde Gödenstorf mit den Ortsteilen Gödenstorf und Lübberstedt bekommt ein Gemeindewappen. Jeder konnte seinen Vorschlag dazu einreichen - und zwar wirklich jeder: Eine Frau aus Bayern stieß zufällig auf den Aufruf der Gemeinde und reichte ihren Entwurf ein. Zur Wahl bei der jüngsten Gemeinderatssitzung im Schüttenhof in Lübberstedt kam sie aber nicht, die Anfahrt sei dann doch zu weit.

„Grundsätzlich soll ein Wappen schön und simpel sein“, erklärte Hans Dieter Müller, Archivar der Samtgemeinde Salzhausen, bevor er näher auf die Vorschriften einging, wie ein Wappen auszusehen habe. Danach wurden zunächst die einzelnen Vorschläge vorgestellt. Insgesamt neun Einsendungen hatten die Gemeindeverwaltung erreicht. Dann konnten die zahlreich erschienenen Gödenstorfer und Lübberstedter jeweils drei Stimmen abgeben. Mit insgesamt 45 Stimmen gewann der Entwurf (siehe nebenstehend) von Bernd Gellersen. Im oberen Teil seines Wappens ist der reitende Förster von Lübberstedt zu sehen. Das Pferd symbolisiert auch die vielen Reitpferde, die es in der Gemeinde gibt. Darunter befindet sich die Wolfsangel, ein altes Forstzeichen, das auf vielen historischen Forststeinen in den Wäldern um Lübberstedt zu finden ist. Die grüne Hintergrundfarbe soll  den Wald symbolisieren. Im unteren Teil ist der Schachtofen von Gödenstorf zu sehen - ein Kulturdenkmal, das auf die alte Siedlungskultur der Umgebung hinweist.

Wappen-Entwurf

Auf der Grundlage des gewählten Wappens soll nun in Zusammenarbeit mit einem Heraldiker das endgültige und rechtlich sichere Wappen gestaltet werden. Dieses wird wohl frühestens in der nächsten Gemeinderatssitzung vorgestellt, die voraussichtlich im Juni stattfindet.


Zur Information: alle übrigen eingereichten Vorschläge für ein Wappen und die entsprechenden Beschreibungen dazu sind auf der Internetseite der Gemeinde Gödenstorf abgebildet.


Bei der Auswahl der Gemeinsamkeiten, die unsere beiden Dorfteile gleichermaßen verbindet, bin auch ich ins Grübeln gekommen. Ich zum Beispiel würde dies an folgenden Begriffen festmachen:

  • „Wasser bzw. ein Wasserlauf“
    “Wasser” steht sowohl für die Widderanlage in Gödenstorf, als auch für die Quellen in den Wellbergen in Lübberstedt. Die Ergebnisse der Widderanlage als auch der Quellen ist ein “fließendes Gewässer”.
     
  • „Fachwerkhaus bzw. Bauernhaus“
    In meinem Entwurf  spiegelt das abgebildete Haus genau dies wider. Diese Art der Häuser prägte unser gemeinsames Dorfbild.
     
  • Unsere „Kleinbahnstrecke“
    Über 100 Jahre (seit 1905/1906) verbindet die Eisenbahnstrecke der OHE unsere Dörfer. Die damalige Anbindung an größere Städte hat unseren Dörfern und hier insbesondere den damaligen Heidebauern (durch Getreide- und Düngertransporte) zu nicht unerheblichem Wachstum und Wohlstand verholfen. Dieses Ereignis habe ich durch eine Eisenbahnschiene im Wappenentwurf symbolisiert
     
  • Den „Spann“
    An Lübberstedt grenzt ein umfangreiches Waldgebiet – der Spann. Der Spann bot in der Vergangenheit vielen Bewohnern Arbeit in den Wintermonaten beim Zapfen-Pflücken; er ist Wandergebiet für Einheimische und für Gäste.
    Den Spann habe in einem Entwurf durch einen Laubbaum dargestellt und in einem zeitgemäßen Entwurf durch „grüne Wellen“ abgebildet wurde.

So hätte mein Entwurf im Rohentwurf ausgesehen, allerdings habe ich meinen Vorschlag nicht zur Abstimmung eingereicht.
 

Wappen01